Event-Over

AGB

1. Anmeldung
Der Teilnehmer meldet sich verbindlich durch Übersendung des Anmeldeformulars per Post oder E-Mail durch das Absenden des Formulars an und akzeptiert die AGBs

2. Annahme
Die paleo GmbH und Co. KG behält sich die Annahme der Anmeldung vor.

3. Fälligkeit
Die Zahlung der Gebühr kann per Rechnungsstellung oder per Bankeinzug erfolgen. Bei Bankeinzug verpflichtet sich der Teilnehmer, für eine ausreichende Deckung des angegebenen Kontos zu sorgen. Die Kosten für nicht eingelöste Lastschrifteinzüge trägt der Teilnehmer auch unabhängig von einer tatsächlichen Teilnahme. Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, wird der Teilnehmer rechtzeitig informiert.

4. Stornierung
4.1. Für Rücktritt der Veranstaltung gelten folgende Regelungen: Bei Rücktritt bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden Stornierungsgebühren in Höhe von 30% der Gebühren zuzüglich MwSt. erhoben. Bei Rücktritt bis von 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden Stornierungsgebühren in Höhe von 40% der Gebühren zuzüglich MwSt. erhoben. Bei Rücktritt von 14 Tagen bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn werden Stornierungsgebühren in Höhe von 50 % der Gebühren zuzüglich MwSt. erhoben.
4.2 Der Rücktritt von der Veranstaltung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen (Poststempel oder Eingangsdatum der E-Mail). Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung. Ohne diese Bestätigung ist die Stornierung nicht wirksam.

5. Ausfall der Veranstaltung
Die paleo GmbH und Co. KG behält sich inhaltliche, organisatorische und personelle Änderungen vor. Soweit eine Veranstaltung aufgrund personeller oder organisatorischer Gründe ausfällt, werden von der paleo GmbH und Co. KG lediglich die Gebühren erstattet. Weitere Ansprüche gegen die paleo GmbH und Co. KG bestehen nicht.

6. Haftung
Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung des Teilnehmers.

7. Datenspeicherung
Der Teilnehmer erklärt sich durch die Anmeldung mit der automatischen Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für spätere Informationen einverstanden.

8. Widerrufsrecht für Privatpersonen
Der Teilnehmer hat das Recht, den Auftrag binnen 14 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf muss schriftlich an folgende Anschrift erfolgen: paleo GmbH und Co. KG, Eupener Str. 135-137, 50933 Köln. Nach Ausübung des Widerrufrechts werden eventuell erfolgte Zahlungen zurückerstattet. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn die Ausführung der Dienstleistung mit Zustimmung des Auftraggebers vor Ende der Frist von zwei Wochen nach Vertragsabschluss begonnen hat oder von ihm veranlasst wurde. Der Teilnehmer stimmt hiermit der sofortigen Leistungserbringung vor Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist von zwei Wochen zu.

9. Allgemeines
Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien anerkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt. Es gelten die bei Anmeldungen gültigen, aktuellen AGB`s der paleo GmbH und Co. KG. Die Veranstaltung erfolgt in deutscher Sprache. Die Teilnehmer willigen ohne Vergütung durch den Veranstalter ein, Fotos/Videoaufnahmen der Schulungsgruppen zu erstellen, zu vervielfältigen, sowie in autovisuellen Medien und/oder Printmedien zu nutzen. Die Einwilligung erfolgt zeitlich und räumlich unbegrenzt. Sollte dies nicht erwünscht sein, so muss dies bis spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich mitgeteilt werden.

Online-Streitschlichtung (OS): Ab 9. Januar 2016 gilt die Verordnung (EU) Nr. 524/2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten. Die mit dieser Verordnung eingeführte OS-Plattform (http://ec.europa.eu/consumers/odr/) stellt eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer dar.

© 25.05.2014 paleo GmbH und Co. KG, Gerichtsstand Köln